Luftaufbereitung für Wasserlackanwendung Schörghuber Ampfing

Luftaufbereitung für Wasserlackanwendung

Aufbauend auf unseren Basistechnologien zur Wasseraufbereitung und zur Hochdruckbefeuchtungstechnik, sind wir auch in der Lage, komplette Befeuchtungstürme und Luftwäscher zur Luftaufbereitung für Wasserlackanwendung zu bauen. Mit dieser Technologie kann Luft gezielt aufbefeuchtet bzw. ausgewaschen werden.

Mit unserer Luftaufbereitungstechnik bieten wir ein wirtschaftliches Verfahren zur Luftreinigung (bis hin zu Reinstlufttechnik) an, bei dem wir übers ganze Jahr gleichbleibende Temperaturen und Feuchte gewährleisten können, selbst bei extremen Außentemperaturen. Dabei erreichen wir bisher unerreichte Energieeffizienz und Umweltverträglichkeit

Befeuchtungsturm:

  • Luftstromaufbefeuchten bis 40.000 m3/h

Luftaufbereitung für Wasserlackanwendung (Luftwäscher):

    • Auswaschung des Luftstromes bis 100 % r. Feuchte
    • Gleichbleibende Temperatur 22° c zu 80 % r. Feuchte
    • Ideal z.B. für die Verarbeitung von Wasserlacken
    • einsetzbar bei einem Luftaussentemperaturbereich von -40°C bis 40°C
    • Reinstlufttechnik

Umbau von bestehenden Wasserlack-Lackieranlagen

Bestehende Anlagen können von uns nach Kundenspezifikation auf unsere Technik umgebaut werden. Ein Beispiel dafür ist die Firma Rail One in Neumarkt.

Bei der Herstellung von Betonschwellen für die Deutsche Bahn müssen strengste Richtlinien zu Luft- und Feuchtebedingungen und deren Konstanz eingehalten werden. Unser Anlagenumbau ermöglicht den Iso-zertifizierten Liefernachweis, den die Bahn für Ihre Schwellen verlangt. Luftaufbereitung für Wasserlackanwendung nach unserem Prinzip ist für viele bestehende Anlagen realisierbar, energieeffizient und umweltverträglich. Wir nehmen Ihre bestehende Anlage gerne in Augenschein um eine individuelle Lösung zu erarbeiten.